Sie sind hier: Startseite » Evaluation / Praxisentwicklung

Evaluation und Praxisentwicklung

 

ZEPRA versteht Evaluation als systematische, datengestützte Rückmeldung über Programme in all ihren Formen (Selbst-/ Peer-Review- / Externe Evaluation) von Planung über Durchführung bis zur abschließenden Bewertung. Die konkrete Arbeit orientiert sich an den Standards Nützlichkeit, Genauigkeit, Fairness, Durchführbarkeit der DeGEval (Gesellschaft für Evaluation) e.V. Der Evaluationsprozess wird in Absprache mit Auftraggebern, Betroffenen und Beteiligten gestaltet.  

Im Jahr 2018 wird das Projekt zur „Partizipativen Altenhilfeplanung in Norderstedt" starten (gemeinsam mit Frau Prof. Dr. I. Medjedovic und Elke Neumann).

Seit November 2017 ist ZEPRA an der Gestaltung der wissenschaftlichen Begleitung des StoP-Projektes (Stadtteile ohne Männergewalt; Konzept Frau Prof. Dr. S. Stövesand) im Bereich Hamburg-Harburg (d.h. an zwei Standorten: Harburg-Zentrum und Neuwiedenthal) beteiligt.

 

Zur Qualitätssicherung der eigenen Arbeit ist ZEPRA regelmäßig aktiv im Arbeitskreis Vernetzung von Evaluatoren und Evaluatorinnen in Hamburg, der sich mit vielfältigen Themen wie z.B. dem Verhältnis von Evaluation des Programms und Steuerung des dazugehörigen Projektes befassen. 

 

Frau Edith Halves ist weiterhin in der Jury des "Nachwuchspreises" der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) aktiv. Weitere Informationen finden Sie unter www.degeval.de > Nachwuchspreis.

 

Darüber hinaus arbeitet sie in der AG Kompetenzen der DeGEval mit.

 

Veröffentlichung

Halves, Edith; Lück-Filsinger, Marianne; Schmidt, Stefan: Der Arbeitskreis Soziale Dienstleistungen in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval). In: Böttcher, Wolfgang; Kerlen, Christiane; Maats, Peter; Schwab, Oliver; Sheikh, Sonja (Hrsg.): Evaluationen in Deutschland und Österreich: Stand und Entwicklungsperspektiven in den Arbeitsfeldern der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation. Waxmann Verlag; Münster und New York 2014 

Folgen Sie dem Link zur Publikation.

Eval LenzTreFF

 

 

Kontakt:

Edith Halves

Leitung


Telefon

040 / 428 75 - 7057


E-Mail

edith.halves@haw-hamburg.de

 

 

Übersicht der abgeschlossenen Evaluationen