Systemischer Coach und Prozessbegleiter

 


DCV-zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter

 

Nachstehend finden Sie die nächste Möglichkeit in Hamburg, unsere Coaching-Ausbildung zu besuchen. Die genauen Termine der einzelnen Module finden Sie auf dem Anmeldeformular, das Sie weiter unten herunterladen können. Sie erfahren, wie Sie beruflich und persönlich davon profitieren und welche Kompetenzen Sie erwerben können. Weiterhin wird erläutert, welche Inhalte die Ausbildung umfasst und welche Fördermöglichkeiten uns bekannt sind.

 

Statt einer allgemeinen Info-Veranstaltung bieten wir Ihnen ein persönliches Kennenlerngespräch in unserer Coaching-Praxis in Jesteburg an, um individuell auf Ihre Fragen eingehen zu können.

 

Beginn:

 

Gruppe H42 am 02. März 2018

 

Gruppe H43 am 31. August 2018

 

Ausbildungsort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW)

Umfang: 8 Module mit insgesamt 20 ganzen Tagen in ca. 9 Monaten

 

Kosten: 5.980 EUR (Endbetrag; es fällt keine Mehrwertsteuer an*) inkl. Tagungsgetränke, exkl. Kost und Logis. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Studierende erhalten 35% Nachlass im gesonderten Auslosungsverfahren; nur wenige Plätze in manchen Gruppen verfügbar.
*umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr.21 a) bb) UStG (als Träger einer privaten Bildungseinrichtung)

 

Veranstalter: Institut für systemisches Coaching (aetk.de, Zertifikatsaussteller) in Kooperation mit der HAW und deren Zentrum für Praxisentwicklung (ZEPRA)

 

 

  Info-Broschüre [PDF, 1 MB]

 

  Anmeldeformular H42 [PDF, 60 kB]

 

  Anmeldeformular H43 [PDF, 60 kB]

 

 

Unsere Coaching-Ausbildung

Die Coaching-Ausbildung vermittelt Ihnen die wichtigsten Methoden und Inhalte, die Sie zu der Arbeit als selbstständiger Coach befähigen. Darüber hinaus ist sie auch für Menschen relevant, die Coaching-Kompetenzen für personalrelevante Themen nutzen möchten, wie beispielsweise für Führung im Allgemeinen, Personalentwicklung, Personalauswahl und Personalbetreuung.

 

Nach der Teilnahmebescheinigung kann ein Zertifikat erworben werden. Dieses wird nach dem erfolgreichen Absolvieren zweier Prüfungen vergeben (mündlich und schriftlich). Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Die Zertifikate sind anerkannt vom Deutschen Coaching-Verband (DCV) und von der Christopher Rauen GmbH. Somit haben Sie die Möglichkeit, sich beim DCV als Coach zu bewerben bzw. die Aufnahme in die RAUEN Coach-Datenbank zu beantragen (empfohlen von Stiftung Warentest, 01/2009).

 

Kompetenzen

Welchen Mehrwert bietet unsere Coaching-Ausbildung für Sie?

 

▪    Professionalität und Kompetenz: Die Fähigkeit zur Durchführung eines kompletten Coaching-Prozesses

▪    Methoden-Kompetenz: Sinnvoller und klientenorientierter Einsatz unterschiedlicher Coaching-Methoden

▪    Persönliche Kompetenz: Wissen um die persönlichen Stärken und Schwächen, eigene Grenzen erkennen und anerkennen, Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion

▪    Beziehungsgestaltungs-Kompetenz: Kontaktgestaltung, Aufbau einer vertrauensvollen und wertschätzenden Coach-Klienten-Beziehung, Arbeit mit Projektion und Übertragung

▪    Systemische Kompetenz: Systemisches Denken und Handeln, die Frage als richtungsleitendes Instrument für den Klienten, Sprache als Stilmittel, Perspektivwechsel, Bewusstsein für die Wirkkräfte in einem System, Umfeld- und Organisationsanalyse

 

Inhalt

Die In­halte der Coa­ching-Aus­bil­dung um­fas­sen fol­gende The­mengebiete: Coa­ching-Grund­lagen in Pro­zess & Pra­xis, Beziehungsgestaltung, Ana­lyse, In­ter­ven­tio­nen & Coa­ching-Me­tho­den, der in­di­vi­du­elle Coa­ching-Pro­zess, Teams & Grup­pen als Thema im Ein­zel-Coa­ching, ver­tie­fende Pro­fessio­na­li­sie­rung. Wir be­zie­hen uns da­bei auf Coa­ching-Me­tho­den, die von nam­haf­ten Au­to­ren wie Rauen, Schreyögg, Schulz von Thun, de Sha­zer, u.a. ent­wi­ckelt wur­den.

Weitere Informationen zur Gestaltung und Philosophie unserer Coaching-Ausbildung sowie zu den Inhalten finden Sie in unserer Info-Broschüre als PDF (siehe oben).

 

Fördermöglichkeiten

Unsere Coaching-Ausbildung ist anerkannt nach dem Hamburgischen und Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (bildungsurlaub-hamburg.de/g846 bzw. www.aewb-nds.de/bildungsurlaub) sowie förderfähig über Programme des Europäischen Sozialfonds wie dem Bildungsscheck NRW, dem Weiterbildungsbonus für Hamburg (www.weiterbildungsbonus.net) und Schleswig-Holstein (http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/W/weiterbildung/Weiterbildungsbonus_HT.html).


Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert (www.bildungspraemie.info). Für Angestellte in Niedersachsen gilt das Programm WiN: www.nbank.de/Unternehmen/Ausbildung-Qualifikation/Weiterbildung-in-Niedersachsen


Weitere Informationen finden Sie hier: http://foerderdatenbank.de
Außerdem erhielten verschiedene Teilnehmer eine Finanzierung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr und die Deutsche Rentenversicherung sowie von ihren Arbeitgebern.

 

 

Historie

Das Institut für systemisches Coaching der dr.alexander et kreutzer GbR (aetk.de) ist zertifiziertes Ausbildungsinstitut (DCV) und Kooperationspartner der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW). Die Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter wurde seit dem Jahr 2005 an verschiedenen Standorten bereits 41-mal mit insgesamt 730 Teilnehmern durchgeführt.

 


Das sagen unsere Absolventen

www.aetk.de > Referenzen > Teilnehmerstimmen

Auf Nachfrage nennen wir Ihnen auch gerne Absolventen, die bereit sind, über ihre Erfahrung mit uns zu berichten.

 

Unsere AGB und Datenschutzerklärung finden Sie auf www.aetk.de